Michael Hirsch

Digital Artist

Hallo!

Anfang 2004 habe ich als 3D Modeller durch die Kinoproduktionen (T)Raumschiff Surprise - Periode 1 und "Der Untergang" den Einstieg in die CGI Branche geschafft. Hauptberuflich bin ich nun seit vielen Jahren als 2D und 3D Artist in der Automobilbranche unterwegs. Der besondere Blick für Licht, Formen und Bewegung gehören zu meiner täglichen Arbeit und sind Teil meiner Leidenschaft.

Mit der Fotografie kam ich bereits in jungen Jahren in Berührung, als mir mein Dad seine Spiegelreflexkamera schenkte - damals noch analog :)

Das Festhalten von Landschaften, besonderen Ereignissen und Menschen in schönem Licht, hat mich über die Jahre immer mehr begeistert. Auch das Fotoequipment wurde mit der Zeit immer umfangreicher (Festbrennweiten, Zoomoptiken und mehrere Kameras).

Nach 3 Jahren als nebenberuflicher Fotograf betreibe ich die Fotografie aus zeitlichen und privaten Gründen nunmehr als reines Hobby. Während dieser Zeit habe ich sehr viel gelernt und erlebt, eine spannende Zeit, die ich nicht mehr missen möchte.

Nun wünsche ich viel Spaß auf meiner Website!

Micha


Fotografie ist für mich die "Leidenschaft am Bild" - Beobachten, den besonderen Moment einfangen, mit Farbe und Licht formen und gestalten, die Freiheit zu haben etwas besonderes zu erschaffen. Wenn ich fotografiere möchte ich den Menschen vor der Kamera mit außergewöhnlichen Aufnahmen glücklich machen. Bilder haben kein Verfallsdatum, sie sind für die Ewigkeit...

FOTOGRAFIE

Während meiner Zeit als nebenberuflicher Fotograf war die Portraitfotografie (Bewerbungsbilder, Passbilder, Paarshootings, Gruppenshootings, Familienshootings, Babybauchshootings ...) und die Eventfotografie (Taufen, Kommunionen, Hochzeiten, Geburtstage, Firmenfeiern...) eine meiner Schwerpunkte. Durch meine hauptberufliche Tätigkeit ist auch die Autofotografie ein sehr interessanter Bereich - Fotografiere weiterhin in allen angegebenen Bereichen, allerdings momentan nur auf freundschaftlicher Basis und "nicht" mehr gewerblich.

CGI

Das Erschaffen von künstlichen Welten, die Simulation der Realität, begeistert mich schon sehr lange. In der heutigen Zeit verschmelzen Fotografie, Film und CGI Elemente mehr denn je. Genau das macht die computersimulierte bzw. computerunterstützte Grafik auch so interessant für mich.
Wenn ich Bilder von Menschen und mit Menschen mache, muss sich die Person vor der Kamera einfach wohlfühlen, denn nur so können natürliche Bilder entstehen. Je nach Einsatzgebiet fotografiere ich auch mit 2 Kameras, um schnell auf Veränderungen reagieren zu können. Alle erstellten Bilder durchlaufen anschließend einen Auswahlprozess. Das bedeutet nur die besten Bilder schaffen es später auch in die Bildbearbeitung. In der Bildbearbeitung erhält jedes Bild eine grundlegende Bildretusche und einen besonderen Bildlook (Farbliche Anpassung, Kontrastanpassung, Schwarzweißentwicklung etc. ...).
mh2
mh1

 

Meine Technik


Mein Vertrauen setze ich momentan in die professionelle Vollformatkamera Nikon D800 und neuerdings auch in die spiegellose Nikon Z6. Beide Kameras haben unterschiedliche Vorteile, die ich bei meiner Arbeit sehr schätze.

Der Objektivpark (Nikon, Tamron und Sigma) besteht aus lichtstarken Festbrennweiten, Macrolinsen und aus lichtstarken Weitwinkel- und Telezooms.

Bei den Shootings fotografiere ich zum einen sehr gerne mit künstlichem Licht (Blitzlicht), inklusive Lichtformern (Softboxen, Striplights, Beautydish...), aber auch mit natürlichem Licht.

Sämtliche Bilder durchlaufen nach dem Shooting einen Auswahlprozess und einer nachträglichen aufwändigen Bildbearbeitung. Damit die Bilder auch farblich und kontrastseitig glänzen, setze ich hier mein Vertrauen in die professionellen Grafikmonitore der Firma Eizo (kalibrierbare Monitore mit erweitertem Farbraum).

Solltet ihr Fragen haben, dann schreibt mich jederzeit gerne an.

Kontaktiert mich!